Sie sind hier: Leistungen » Personenstandswesen

Personenstandswesen in M-V

Der Zweckverband Elektronische Verwaltung in Mecklenburg-Vorpommern sieht sich als zentraler Ansprechpartner rund um  die  Lösung der kommunalen Aufgaben zur Umsetzung des Personenstandswesen.

Dazu gehört neben der Bereitstellung der elektronischen Personenstandsregister auch die zentrale Bereitstellung der Fachverfahrenssoftware "AutiSta" sowie die fachliche und technische Pflege dessen. Im Gesamtkomplex Personenstandswesen ist ab 2018 auch das Urkundenportal sowie die Pflege des DVDV für die Standesämter integriert.

 

Als Ansprechpartner für den gesamten Themenkomplex steht Herr Ansorge zur Verfügung.

Fachverfahren AutiSta und Personenstandsregister

Der Zweckverband Elektronische Verwaltung in Mecklenburg-Vorpommern ist Betreiber des Gesamtverfahrens „Personenstandswesen (PSW)“. Der technische Betrieb wird von externen Rechenzentren gewährleistet.

Der Betrieb des Personenstandwesens umfasst folgende Leistungen:

  • Hosting des Fachverfahrens Autista
  • Betrieb der elektronischen Personenstandsregister für Mecklenburg-Vorpommern
    • Betrieb des ePR Server
    • PKI-Server für die Prüfung der Signaturen
    • Langzeitspeicher nach TR ESOR
  • Support für die Gesamtlösung
  • Anwenderschulungen
  • Weiterentwicklungen

Mittlerweile sind in den elektronischen Personenstandsregistern (jeweils im Erst- und Siche-rungsregister) ca. 760.000 Beurkundungen gespeichert bzw. abgelegt. Diese belegen einen Speicherplatz von derzeit 1.160 GB. Dieser bisher belegte Speicherplatz muss zum Teil (bei Geburten) bis zu 110 Jahre vorgehalten werden. Durch ständige Beurkundungen wird der Speicherbedarf stetig anwachsen.

 

--> mehr zum Betrieb der Personenstandsregister

 

--> mehr zum Hosting der Fachverfahrenssoftware "AutiSta"

Pflege des DVDV für die Standesämter

Das DVDV ist ein gesetztlich vorgeschriebenes "elektronisches Adressbuch", mit dessen Hilfe elektronische Nachrichten, z.B. von den Meldebehörden oder Standesämtern, übermittelt werden. Der Zweckverband pflegt die notwendigen technischen Verbindungsparameter zentral für Mecklenburg‐Vorpommern.

Urkundenportal für M-V

Für die Beantragung von personenstandsrechtlichen Urkunden durch die Bürger stellt Ihnen der Zweckverband ein weiteres Werkzeug in Form des Moduls X-Urkunden zur Verfügung. Dieses Portal wird zentral betrieben und kann auch auf die Webseite jedes einzelnen Standesamtes (Verwaltung) eingebunden werden. Somit hat der Bürger die Möglichkeit seine personenstandsrechtlichen Urkunden elektronisch zu beantragen.

 

--> mehr zum Urkundenportal

Pflege des Fachverfahrens AutiSta

Alle Standesämter, in denen die Verfahrenssoftware "AutiSta" eingesetzt wird, können mit dem Zweckverband einen Pflegevertrag für die Verfahrenssoftware "AutiSta" abschließen. Der Verband hat entsprechende Rahmenvereinbarungen für die Überlassung und Pflege mit dem Verlag für Standesamtswesen abgeschlossen.

Vermittlungsstelle Personenstandswesen

Vor dem Hintergrund des Gesetzes zur Reform des Personenstandsrechts wurde auch der Austausch von Personenstandsdaten der Standesämter untereinander und mit anderen Behörden und Institutionen elektronisch abgewickelt. Der in den elektronischen Datenübermittlungen auf Basis des Standards XPersonenstand geforderte beziehungsweise  zulässige  Inhalt  wird  durch  die  einschlägigen  Rechtsgrundlagen  vorgegeben.  

Querverweis: Signaturservice

Zur Beurkundung in die elektronischen Personenstandsregister benötigen die Standesbeamtinnen und Standesbeamten eine Signaturkarte. Weiterführende Informationen erhalten Sie hier.